Suche
Suche Menü

Das große Geheimnis der Fotos

Es freut mich wirklich sehr, dass Euch meine Fotos so gut gefallen! Daher möchte ich Euch heute einmal hinter die Kulissen schauen lassen und damit etwas Mut machen. Auch bei uns läuft nicht immer alles rund.

Man genießt das Privileg neue Stoffe zu vernähen, die gerade auf den Markt kommen, neue Schnitte oder eine Plottdatei zu testen…. Am Ende solcher Aktionen stehen immer DIESE FOTOS. Fotos die das Produkt gut wiederspiegeln und für den Ersteller/Hersteller als Werbung dienen. Fotos die einen manchmal schier verzweifeln lassen.

14a

Es gibt gute und schlechte Tage und man muss sich bewusst sein, dass wir keinen Supermodels zu Hause haben die das als Job sehen. In erster Linie sollte der Spaß im Mittelpunkt stehen. Das ist nicht immer so einfach wenn man feste Abgabetermine im Nacken sitzen hat und „gute“ Fotos zu einem bestimmten Termin abgeben möchte.

Ich beziehe meine große Tochter bei der Ideen Findung mittlerweile mit ein. Egal ob es um eine Location geht oder welche Art von Fotos wir machen. Erinnert Euch mal wie es ist selbst beim Fotografen Fotos von sich selbst zu machen… Es ist wirklich nicht so einfach und manchmal harte Arbeit. Unsere Kinder machen das mehr oder weniger freiwillig … das sollten wir NIE vergessen! Daher darf die eine oder andere Belohnung gerne sein!

26a

Dann nehme ich Euch mit auf die Reise unseres Fotoshooting für Stoff & Liebe.

Als wir uns startklar gemacht hatten und los gehen wollten, stellte sich meine Tochter vor die Tür in eine typische Modell Pose (Hände in die Hüften, Hintern raus) und meinte: „Mama, können wir heute so Fotos machen?“ Ich: „Nein, mein Schatz! Ich mag das nicht. Du sollst natürlich und nicht künstlich sein und posen mag ich schon gleich dreimal nicht.“ Sie: „Was ist natürlich und nicht künstlich?“ Ich: „Sei einfach Du selbst, genau so wie Du bist, ohne Dich irgendwie komisch hinzustellen wie Du sonst NIE stehst. Oder wie sieht das aus wenn Du Dich so vor Deine Freundin stellst und fragst ob sie mit Dir spielen will (ich imitierte ihre Pose)?“ Sie (lachend): „Total bescheuert, Mama!“

Genau so ist es! Lasst Kinder, Kinder sein. Fotografiert sie spielend, verwickelt sie in Gespräche und drückt dann ab.

01a

An der Location angekommen, wurde erst mal über den Zaun gelinst. Dann meinte ich zu Tessia: „Setz Dich doch mal auf den Vorsprung.“ Gesagt getan. Mir war das eigentlich etwas zu verkrampft und ich meinte zu Ihr: „Setz Dich doch mal locker hin, und halte Deine Beine nicht so verkrampft fest.“ Sie: „Mama, da fällt doch mein Popo von der Wand, der ist viel zu groß dafür.“ Der erste  grandiose Lacher des Tages…. ja genau rießen PO fällt von der Wand… 🙂

03a04a

Ihr Kommentar: „Mama, ich stell mich lieber so hin… der Fuß ist nicht so breit wie mein Hintern!“ Wir mussten schon wieder laut los lachen! <3

02a

Wir sind dann ein Stückchen weiter gegangen auf eine Rampe…

06a

Auf dieser Rampe stand eine Bank aus einer alten Bohle. Ich: „Geh mal zu dieser Bank und setz Dich hin.“ Sie meinte sofort als sie die Bank näher sah: „Neeeee, die ist ecklig und total dreckig! Da setze ich mich nicht hin!“ Pose dazu war eindeutig, oder? 🙂

07a

„Mama, ernsthaft, DAAAA soll IIICCHHHH mich drauf setzen!??? Ich: „Jaaaaaaaa, die ist doch voll cool!“

08a

Sie hat sich dann hingesetzt… aber ihr „rießen Pooooohoooo“ hat wirklich nur einen Zentimeter die Bank berührt! Ich: „Tessia, das ist doch nicht entspannt, das schaut aus als wenn Du auf´s Klo musst!“ Und wieder mussten wir fürchterlich lachen …

09a

10a

12a13a

Kurz von einem Auto abgelenkt, entstand dann dieses Foto. Aber die lachenden zuvor sind doch so natürlich und echt. Oder was meint ihr?

15a

Dann sollte der Stoff der ja als neue Eigenproduktion von Stoff & Liebe beworben werden soll auch ordentlich abgelichtet werden. Daher meinte ich: „Nehm mal die Hände von Deinem Bauch, sonst seh ich ja die Mäuse nicht…“ Das war dann das Ergebnis! Wirklich sehenswert! grrrrr

20a

Danach ging es weiter mit dem lustigen Blödeln…

19a17a

16a

Kinder sind eigenständig. Haben ihren eigenen Kopf mit manchmal extrem viel Blödsinn. Die Lösung ist Ablenkung bzw. Beschäftigung. Wenn die Kids im „Blödelmodus“ sind – wie meine Große – hilft es nicht zu schimpfen. Lenkt Eure Kids mit Fragen ab die sie aus der Situation raus reißen, die sie zum Nachdenken bringen. „Hast Du das Auto da drüben gesehen?“, Der Vogel war aber schön bunt. Wie war es heute im Kindergarten/Schule?“ Oder was auch immer … Situation und Augenblick einfangen.

24a

Jetzt aber noch zum eigentlichen Sinn, diesen Postings. 🙂 Wir durften die neue Eigenproduktion“Maus Bobo“ von Stoff & Liebe vernähen.

Die kleinen frechen Mäuschen eignen sich hervorragend für jegliche Baby-/Kinderkleidung, egal ob für Mädchen oder Jungen und die traumhaften Kombi-Stoffe  sind auch einzeln vernäht wunderschöne Kleidungsstücke für Damen! Wir haben uns für die beige Variante samt Kombistoff entschieden.  Es gibt sie aber auch in einem schönen mint. Schaut Euch im Blog unbedingt die tollen Designbeispiele an. Diese tolle vielseitig einsetzbare Eigenproduktion wird für Euch kommenden Freitag (nachmittags) in den Shop einziehen.

25a

Unter dem Strich: Lasst Kinder, Kinder sein. Fangt Situationen aus dem Alltag mit Euren Fotos ein bzw. lasst Eure Kinder laufen und spielen. Trapiert sie nicht oder lasst sie posen. Für mich persönlich siegt die Natürlichkeit und Spaß an der Sache.

28a 26a

Natürlich gibt es Tage an dem das Kind keine Lust hat. Auch bei uns gibt es, wie ihr seht, ganz viel Auschuß und Blödelfotos. Überlegt Euch passende Locations für Eure Outfits. Ist es sportlich, geht auf einen Sportplatz. Ist es sommerlich, sucht Euch einen See oder Sand. Erzwingt die Situation nicht, sondern lasst sie spielen. Geht spazieren und lenkt sie ab. Ein … „Lächel mal“ – „Stell Dich hier hin“ hilft selten. Klar, gebe ich auch Anweisungen und Hilfestellungen, aber in erster Linie versuche ich sie zu beschäftigen oder mit der Umgebung abzulenken. Mit der Kamara im Anschlag werdet ihr garantiert schöne Schnappschüsse für Eure Projekte schießen.

Ich hoffe der etwas andere Blog Beitrag hat Euch auch gefallen.

unterschrift

Stoff:
Jersey Maus Bodo Stoff & Liebe
Kombi Baumwolljersey braun – Stoff & LiebeRingel Jersey braun gestreift – Stoffonkel

:.: Beitrag enthält Werbung :.:

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Kitti, es freut mich sehr das Dir der Beitrag gefallen hat!
      Euer Paket ist angekommen und ich freue mich schon sehr darauf,
      das drum rum dafür herzurichten und Euch schöne Bilder zu schicken! <3
      Lg Cindy

      Antworten

  1. Das sind so tolle Fotos <3
    Und die Tips grandios. Nur leider sind meine Jungs mit ihren 2,5 so gar nicht bereit sich auf irgendwas einzulassen was Ablenkungbetrifft. Fotos draußen müssen momentan ratzfatz geschossen sein weil sie meist innerhalb von 5 Minuten von oben bis unten schmutzig sind und auch maximal 5 Minuten bereit sind sich fotografieren zu lassen. Danach finden sie es nur noch lustig vor mir und der Kamera zu wegzurennen *lach* Also mit verschwommenen Bildern von hinten kenn ich mich super aus 😀
    Ich hoffe dass ändert sich irgendwann mal – ich bleib dran 😉

    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten

    • Oh ja das kenne ich… vielleicht auch noch ein Tipp um sie an eine Stelle zu fesseln (ist bei uns auch immer extrem schwer vor allem weil ich mit einem 50mm fotografiere und somit keinen Zoom habe) Verstecke an einer Stelle irgendetwas (Gummibärchen, Lieblingsspielzeug, Murmel, etc.) das nicht so einfach rauszubekommen ist. Dann sind sie zumindestens vielleicht für 1,5min beschäftigt und du kannst ein paar Schüsse abfeuern 🙂

      Antworten

  2. Du sprichst mir aus dem Herzen, genau so mag ich Fotos und genau so funktioniert es auch bei uns zu Hause. Die schönster Bilder entstehen oft ganz spontan und je weniger Posen man vorher im Kopf hat, umso vielseitiger wird oft die Fotoserien. Deine Fotos sind toll und ich mag sie genau so!

    Viele Grüße
    Manuela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5 × drei =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen