Suche
Suche Menü

Besonderheiten mit Herz

Ich liebe sie einfach die Besonderheiten die Herz und Seele haben. Die nicht unbedingt sind wie andere. Dinge die das Herz berühren und zeigen wie viel Herz der Ersteller hineingepackt hat. Vielleicht liebe ich auch deswegen “Handmade” so sehr! Mit Kreativität, Liebe, Zeit & Muse Dinge selbst erschaffen – das macht unsagbar stolz und schafft einen tollen Mehrwert für sich selbst.

Daher wird es Zeit, Euch unbedingt unser Kinderzimmer Projekt vom letzten Jahr zu zeigen.

05a

Auf meiner persönlichen To-Do-Liste stand letztes Jahr unter anderem, das Zimmer meiner kleinen Zwetschge schön herzurichten. Es sollte eine Kuschelecke geben in der auch gerne mal Mama & Papa Platz finden konnten. Das Holzhaus hatte es mir schon lange angetan und der handwerklich begabte Mr. Din.Din hat mir diesen Wunsch erfüllt.

Zuerst hatten wir keine Rückwand eingezogen, aber in der Nacht hat es unsere Kleine immer geschafft, sich in einen 5cm großen Spalt auf den Holzbalken zu kuscheln. Das hat mal so rein gar nicht bequem ausgeschaut! Wollten natürlich nicht für irgendwelche Haltungsschäden verantwortlich sein, also wurde die Wand noch nachträglich mit eingezogen.

04a

suhki

Als bei uns gesägt und geschliffen wurde, ich mir Gedanken über die weitere Einrichtung gemacht habe, kam eine überraschende E-Mail bei uns an. Die Firma Suhki hat uns angeschrieben und gefragt ob wir Interesse an einer Kooperation haben.

Na klar, denn hier haben wir sie wieder die “Besonderheiten mit Herz”!  Ich war ganz aus dem Häusschen!

Suhki vertreibt handgemachte Teppiche aus den Ländern Marokko, Indien, Nepal und der Türkei. Sie bieten Menschen eine Chance mit fairen Bedingungen, ihrem Kunsthandwerk nachzukommen und ihren Lebensunterhalt damit zu verdienen. Die Teppiche werden auf Bestellung gefertigt. Haben dadurch auch eine gewisse Lieferzeit – die mich persönlich nicht gestört hat, da ich wusste und mir vorstellen konnte, wieviel Liebe, Zeit & Muse in so eine Teppich stecken muss.

07a

Meine Entscheidung fiel sofort auf einen Filzkugelteppich aus Nepal! Der hatte es mir sofort angetan! Aber fragt mich bitte nicht wie lange ich damit verbracht habe die richtige Farbkombination für uns auszuwählen. Stundenlang habe ich auf der Webseite mit Farbmustern und verschiedenen Kombinationen herum gespielt.

Ursprünglich sollte dieser Teppich einen Ehrenplatz in unserem Wohnzimmer bekommen. Ich war überwältigt von dem Farbangebot und ich konnte mich wirklich nicht entscheiden. Um den Entscheidungsprozess nicht noch weitere Wochen auszuweiten haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, ihn abzutreten und ihn fürs Kinderzimmer zu bestellen. Hier wird täglich am Boden gespielt und gesessen von daher ist er genau richtig hier.

Ich habe mich soooo sehr auf die Lieferung gefreut. Der Teppich ist aus 100%-ig reiner und neuer Wolle aus Neuseeland und er fühlt sich so toll und weich an. Man spürt wirkllich das hier mit viel Liebe und auch höchster Qualität gearbeitet wurde. Die persönliche Signatur wertet das Ganze noch ein Stückchen mehr auf. Man kann sich hinein versetzen und hat zusätzlich einen Namen zu seinem tollen Teppich. Thank you KALPANA ACHARYA! <3

01a

Auf der Webseite von Suhki könnt ihr Euch auch ein Video von drei anderen Frauen anschauen die etwas von Ihrer Arbeit erzählen. Ich persönlich finde den Einblick super interessant!

06a

Ein bisschen neidisch bin ich schon… aber hier im Kinderzimmer passt er einfach perfekt!

02a

Farblich passend gabe es dann noch eine Wimpelkette und ein paar Kuschelkissen. JA, ICH mag diese Besonderheiten mit Herz. Ich habe mir schon anhören müssen: “Mensch, Du gibst Dir aber viel Mühe …. Du immer mit Deinem ChiChi und das alles farblich passen muss – Kinder realisieren und wertschätzen das doch gar nicht, geschweige denn nehmen das wirklich wahr!”

Vielleicht nehmen sie es nicht im vollen Umfang wahr. Aber wenn man sich wohlfühlt und es sich und seinen Kindern gemütlich macht, ihnen zeigt wie man sich selbst etwas Gutes tut – kann das nicht falsch sein! Lieber vermittle ich meinen Kindern sich ganz individuell und mit persönlichen Einsatz selbst zu verwirklichen als sich irgendwelchen Konsumzwängen auszuliefern.

Klar steht ein gewisser Aufwand und auch Zeit dahinter solche Projekte zu verwirklichen. Klar wäre es einfacher gewesen, in ein Möbelhaus zu fahren und irgendein Bett und Kissen zu kaufen! Aber wäre es dann so individuell!? Dann gerne mit ChiChi und Besonderheiten mit Herz ganz unabhängig vom gerade bestehenden Trend!

08a

unterschrift

Die Bärenkissen sind nach dem Ebook von RosaRosa und Paul&Clara und die schönen Einhorn Kissen habe ich nachdem ich keine Stickmaschine mehr habe bei meiner lieben Sandra von Mitosa-Kreativ bestellt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.